Tags

, , , , , , ,

MÜNCHEN – Wiederholung am Dienstag, 08.05.2012 – 17:00 im Atelier 1

“SPECIAL FLIGHT” = “VOL SPECIAL”
Schweizer Dokumentation  über Abschiebung …

„Wir sind weniger wert als Tiere“ beschreibt einer seine Lage. Im Gefängnis warten Asylsuchende auf den Tag ihrer Abschiebung. Weigern sie sich, erhalten sie einen ‚Sonderflug‘. In Handschellen, an den Sitz gekettet werden sie in ihr vermeintliches Herkunftsland ausgeflogen. Menschenwürde sieht anders aus. – Schweiz 2011 – Regie: Fernand Melgar – Originalfassung: französisch – Untertitel: englisch

Englischer Titel: Special Flight. Kamera: Denis Jutzeler. Ton: Christophe Giovannoni, Jürg Lempen. Schnitt: Karine Sudan. Musik: Wandifa Njie. Produktion: Climage. Länge: 100 min.

„Sie haben die Wahl“, sagt der Direktor zu einem Häftling. „Wenn Sie nicht mit einem regulären Flug gehen, wird‘s ein ‚Vol spécial‘“. Frambois heißt der Abschiebeknast bei Genf. Sans-papiers und abgewiesene Asylsuchende warten hier auf ihren Flug. Die Alternative ist keine; der Sonderflug bedeutet, dass man das Land gefesselt und geknebelt in Handschellen verlässt. Derweilen geht der Alltag im Gefängnis weiter. Der Kamera gelingen stille, respektvoll beobachtend starke Bilder vom Unerträglichen und Zermürbenden – für Inhaftierte wie für ihre Aufseher. In LA FORTERESSE (2008), Melgars letztem Film, war der Schauplatz ein Empfangszentrum für Asylbewerber. Nun folgt – für viele nach Jahrzehnten im Land – das Ende aller Hoffnungen auf ein besseres, sicheres Leben in der Schweiz. Silvia Bauer

http://www.dokfest-muenchen.de/filme_view_web.php?fid=4621