Tags

, , , , , , , , , ,

Die Gedanken sind frei        –  listen on   youtube

Freedo M Mana Neyestani- 2013

Freedo M
Mana Neyestani – 2013

Die Gedanken sind frei

wer kann sie erraten?
Sie fliehen vorbei
wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen,
kein Jäger erschießen
mit Pulver und Blei:
Die Gedanken sind frei!

Ich denke, was ich will
und was mich beglücket,
doch alles in der Still’
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren
kann niemand verwehren,
es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei!                                     Die_Gedanken_sind_frei

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke.
Denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
Die Gedanken sind frei!

Drum will ich auf immer
den Sorgen entsagen
und will mich auch nimmer
mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen
stets lachen und scherzen
und denken dabei:
Die Gedanken sind frei!

Ich liebe den Wein,
mein Mädchen vor allen,
sie tut mir allein
am besten gefallen.
Ich bin nicht alleine
bei meinem Glas Weine,
mein Mädchen dabei:
Die Gedanken sind frei!

Noten zum Mitsingen.pdf

Wikipedia mit Geschichte, Textvarianten, Quellen

daraus: Immer wieder war das Lied in Zeiten politischer Unterdrückung oder Gefährdung Ausdruck für die Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit. …  Der Vater Sophie Scholls wurde Anfang August 1942 wegen hitlerkritischer Äußerungen inhaftiert. Sophie Scholl stellte sich abends an die Gefängnismauer und spielte ihrem dort einsitzenden Vater auf der Flöte die Melodie vor

***********************

Die Gedanken sind frei was a popular protest song against political repression and censorship The song was important to certain anti-Nazi resistance movements in Germany.[4] In 1942, Sophie Scholl, a member of the White Rose resistance group, played the song on her flute outside the walls of Ulm prison, where her father Robert had been detained for calling the Nazi dictator Adolf Hitler a “scourge of God”.

Thoughts are free, who can guess them?
They flee by like nocturnal shadows.
No man can know them, no hunter can shoot them
with powder and lead: Thoughts are free!

I think what I want, and what delights me,
still always reticent, and as it is suitable.
My wish and desire, no one can deny me
and so it will always be: Thoughts are free!

And if I am thrown into the darkest dungeon,
all this would be futile work,
because my thoughts tear all gates
and walls apart: Thoughts are free!

So I will renounce my sorrows forever,
and never again will torture myself with whimsies.
In one’s heart, one can always laugh and joke
and think at the same time: Thoughts are free!

I love wine, and my girl even more,
Only her I like best of all.
I’m not alone with my glass of wine,
my girl is with me: Thoughts are free!

source:  Wikipedia

*************************

Iran’s Prisoners List

“anyone who has ever spoken to a prisoner of conscience in Iran can tell you that their biggest fear is being forgotten.”

***************************************